Coinhouse erhält erste Crypto-Lizenz von der französischen Aufsichtsbehörde

Aufsichtsbehörde
Das Krypto-Handelsunternehmen Coinhouse ist das erste Krypto-Unternehmen, das bei Frankreichs führender Finanzaufsichtsbehörde, der Financial Markets Authority (AMF), registriert ist. Die Registrierung bedeutet, dass Coinhouse nun die Möglichkeit hat, Bankdienstleistungen in Frankreich zu erhalten, was dem Unternehmen günstigere Dienstleistungen bieten könnte als die deutsche Bank, mit der es derzeit zusammenarbeitet. Es ist eine Anerkennung der AMF, dass Sie ein ernsthafter Schauspieler sind und strenge Richtlinien einhalten Um eine Registrierung zu erhalten, musste Coinhouse nachweisen, dass es in der Lage ist, Vermögenswerte einzufrieren und im Falle eines nachgewiesenen Betrugs Mittel zur Verfügung zu stellen. Außerdem musste ein Compliance-Controller eingestellt werden, um verdächtige finanzielle Bitcoin Future Aktivitäten zu erkennen und zu beweisen, dass Blockchain-Analysetools wie Scorechain verwendet werden können. Das Unternehmen erhöht jetzt das Eigenkapital und integriert Risikowarnungen, Haftungsausschlüsse und andere rechtliche Dokumente,…
Read More