So fügen Sie eine Fußzeile auf nur einer Seite in Microsoft Word ein

Kopf- und Fußzeilen sind der ideale Platz für Seitenzahlen, Autorennamen und Abschnittsüberschriften, aber wenn Sie eine Fußzeile nur auf einer einzelnen Seite wünschen, macht Word es Ihnen nicht leicht. Microsoft Word verfügt zwar über eine Fußzeile für die erste Seite, aber wenn Sie eine Fußzeile für eine einzelne Seite benötigen, die nicht die erste ist, müssen Sie die Seite mit Hilfe von Abschnittsumbrüchen in einem eigenen Abschnitt isolieren. Von dort aus können Sie ihr eine Fußzeile geben, die sich von jeder anderen Seite unterscheidet.

Fußzeile auf der ersten Seite

Wenn Sie eine Fußzeile auf der ersten Seite Ihres Dokuments wünschen, ist dies mit der Option „Andere erste Seite“ leicht zu erreichen. Öffnen Sie den Fußzeilenbereich des Dokuments, indem Sie entweder auf den unteren Rand der Seite doppelklicken oder auf „Einfügen“ und „Fußzeile“ gehen.

Wenn Sie die Fußzeile aktivieren, wird die Symbolleiste „Design“ eingeblendet. Aktivieren Sie die Option „Andere erste Seite“ und geben Sie dann die gewünschte Fußzeile ein. Die erste Seite behält den eingegebenen Text, der Rest des Dokuments bleibt davon unberührt. Sie können diese Funktion auch verwenden, um die Fußzeile von einer Titelseite eines Dokuments zu entfernen.

Fußzeile nur auf einer Seite

Um eine Fußzeile nur auf einer Seite zu erhalten, die nicht die erste Seite ist, verwenden Sie Abschnittswechsel. Positionieren Sie den Cursor auf der Seite, vor der die Fußzeile beginnen soll, und gehen Sie auf die Registerkarte „Seitenlayout“ und „Umbrüche“ im Abschnitt „Seiteneinrichtung“. Das Dropdown-Menü bietet Ihnen mehrere Optionen; wählen Sie unter „Abschnittsumbrüche“ die Option „Nächste Seite“. Dadurch wird ein neuer Abschnitt erstellt, der die Seite enthält, auf der Sie die Fußzeile einfügen möchten.

Von diesem Punkt an erstellen Sie in Word eine Fußzeile für den einseitigen Abschnitt und schließen dann den Abschnitt. Vervollständigen Sie die Seite mit dem Text oder was auch immer Sie auf der Seite mit der Fußzeile haben möchten, und erstellen Sie dann einen neuen Abschnitt für die folgende Seite, wie Sie es gerade für die einzelne Seite getan haben. Doppelklicken Sie auf den unteren Rand der Seite, um die Fußzeile auf der Seite zu öffnen (oder gehen Sie zu „Einfügen“ und „Fußzeile“), und geben Sie dann die gewünschte Fußzeile ein.

Wenn Sie den Fußzeilenbereich auswählen, wird die Leiste „Kopf- und Fußzeilentools“ aktiviert. Im Abschnitt „Navigation“ sollten Sie „Link zum Vorherigen“ sehen. Dadurch wird die Verbindung zwischen der Fußzeile des aktuellen Abschnitts und der Fußzeile des vorherigen Abschnitts aufgehoben. Gehen Sie nun zum nächsten Abschnitt und machen Sie dasselbe, wobei Sie darauf achten müssen, dass der Text dort entfernt wird. Die Fußzeile erscheint nun nur noch in dem von Ihnen erstellten einseitigen Abschnitt.

Andere Tricks mit Fußzeilen

Die Abschnittsbildung kann auch verwendet werden, um verschiedene Fußzeilen in einem Dokument zu erstellen oder ein Seitennummerierungssystem an einer beliebigen Stelle wieder aufzunehmen. Wenn Sie z. B. die Seitennummerierung für jeden Abschnitt eines Dokuments neu beginnen möchten, teilen Sie das Dokument in Abschnitte auf und deaktivieren dann die Option „Mit vorherigem Abschnitt verknüpfen“ für jeden Abschnitt. Ab diesem Zeitpunkt können Sie den einzelnen Abschnitten Seitennummern hinzufügen, die dann automatisch mit dem vorherigen Abschnitt fortgesetzt werden.